Prost, Herr Minister!

Besuch bei den Praktikern: Als bayerischer Ernährungs- und Landwirtschaftsminister ist Helmut Brunner eng mit Gastronomie und dem Brauwesen verbunden – ist doch die Grundlage beider Gewerbe ein exzellenter Rohstoff, der idealerweise direkt aus der Umgebung stammt. In Aying hat der Minister bei seinem Besuch beides vorgefunden: Eine Brauerei, einen Gasthof und einen engen Bezug zu den Produzenten aus der Region. 

Da waren die drei Stunden, die Brunner insgesamt im Rahmen seines Betriebsbesuchs in der Ayinger Privatbrauerei, dem Brauereigasthof Hotel Aying und seinem Restaurant „August und Maria“ und der geplanten Landwirtschaft im Ayinger Ortsteil Kaltenbrunn flugs verflogen…

Und eine Kostprobe von Bier & Küche ließ sich der Minister natürlich nicht nehmen!

Impressionen vom Besuch

 

Begrüßung in der Brauerei:

v.li.n.re.: Bräu Franz Inselkammer sen., Minister Brunner, Angela Inselkammer, Bräu Franz Inselkammer jun., Hans Eichler (1. Bürgermeister von Aying)

Fachsimpeln bei Rohstoff und Endprodukt: Die beiden Bräu mit dem Minister

Blick in die Küche des "August und Maria":
Küchenchef Mario Huggler, Minister Helmut Brunner, Angela Inselkammer

Die Tomaten stammen übrigens aus eigenem Anbau (und schmecken noch besser, als sie aussehen!)

Im Kreis der Wirts- und Bräufamilie (v. li. n. re.):
Franz jun., Franz. sen & Angela Inselkammer, Minister Brunner,

Ursula und Christian Hollweck

 

Presseartikel zum Ministerbesuch